Koordinator für den Patiententransport

Welche Vorteile bietet mir ITransport®?

  • Es ist/sind kein(e) Dispatcher(s) erforderlich.
  • ITransport® regelt den Transport und sorgt dafür, dass die Patienten pünktlich ankommen.
  • Ich kann auf einen Blick sehen, welche Aufgaben gerade durchgeführt werden.
  • Ich weiß jederzeit, wo meine Mitarbeiter sind und welche Aufgaben sie gerade durchführen.
  • Ich kann jederzeit selbst eingreifen.
  • Mit Hilfe der Berichte aus ITransport® kann ich an Verbesserungsprozessen arbeiten.

Ein Zentrale-Mitarbeiter bzw. Dispatcher ist bei ITransport® nicht erforderlich. Der automatische Dispatcher sorgt dafür, dass die Aufgaben den Mitarbeitern gleichmäßig zugewiesen werden. Der Koordinator kann jederzeit sehen, wer gerade was wo tut. Er/sie kann in den Prozess eingreifen, und zwar sowohl punktuell als auch verfahrensmäßig.

Während der Höchstauslastungszeiten besteht die Möglichkeit, (automatisch) die verfügbaren Bereitschaftsmitarbeiter zu kontaktieren und sofortiges Einspringen anzufragen. Ist die Kapazität erneut ausreichend, werden sie automatisch informiert, dass sie wieder in den Bereitschaftszustand gehen können.

Es besteht auch die Möglichkeit, die verschiedenen Transportdienste miteinander zu kombinieren. Dadurch können sich die verschiedenen Abteilungen gegenseitig aushelfen. Auch diese Vorgehensweise löst das Problem der Transportanfrage bei Höchstauslastungszeiten.

Ein umfassendes Prioritätensystem ermöglicht es Ihnen, die Termine beim internen Transport korrekt abzuarbeiten.

ITransport® bietet Ihnen deutliche Übersichtsdarstellungen für die Leitung der Abteilung und die Kommunikation mit den Auftraggebern.